Pitta


Ayurvedische Doshas

Jeder Mensch hat eine individuelle persönliche Verteilung der drei Bioenergien (Doshas) Vata, Pitta, Kapha. Dieses Verhältnis ist von Geburt an festgelegt, man nennt es die Konstitution eines Menschen. Ist eines oder mehrere der Doshas dauerhaft erhöht sprich aus dem Gleichgewicht können Befindlichkeitsstörungen bis zu Krankheiten die Folge sein. Dies geschieht immer dann wenn durch eine falsche Lebensweise wie Ernährungsgewohnheiten, unpassender Lebensrhytmus und sonstige Gewohnheiten die angeborene Grundenergie der Tri-Doshas (Vata, Pitta, Kapha) gestört wird. Das Ziel ist es dann mit einer gesunden auf den einzelnen Menschen abgestimmte Ernährungs- und Lebensweise die erhöhten Energien auszugleichen. Körper, Geist und Seele finden wieder ins Gleichgewicht zurück.

Pitta Dosha

Das Pitta Dosha ist die Kraft des Feuers. Es steuert den gesamten Stoffwechsel und reguliert die Verdauung. Pitta sitzt vor allem im Dünndarm aber auch Blut und Leber haben einen starken Bezug zu Pitta. Mental äussert sich ein gesundes Pitta durch Intelligenz und Klarheit.

Anzeichen eines erhöhten Pitta Doshas können sein:

  • übermässiges Hitzegefühl im Körper
  • heisser Kopf
  • verträgt Hitze schlecht aber liebt sie
  • mag scharfes Essen aber reagiert oftmals mit Durchfall und Hautunreinheiten
  • Sodbrennen
  • Hautausschläge
  • Entzündungen etc.

Mit Pitta-beruhigender Nahrung  (kühlende, mild gewürzte Nahrung etc.) und der entsprechenden Lebensweise kann sich die Pitta-Energie wieder senken und die Beschwerden abnehmen.

In einer individuellen Beratung erfahren Sie mehr darüber. Ich freue mich Sie zu unterstützen.